Besuch des Unesco Hauptquartiers

Die UNESCO hat ihren Hauptsitz in Paris. Bei vorausschauender Planung von mindestens 3 Monaten ist es den Schülerinnen und Schülern auf Klassenfahrt in Paris möglich, einen Blick in die Kulissen zu werden.

Preis für Schüler 21,00 EUR

Besuchsdauer etwa 2.00 bis 3.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 30 Personen
Reservierung ist möglich

Führung durch einen Großmarkt in Rungis

© Paris Tourist Office – Fotograf : Amélie Dupont

Rungis ist eine kleine Stadt, ca. 13km südlich von Paris. Für Schulklassen auf Klassenfahrt in Paris lohnt sich der Abstecher hierher. Der Ort ist vor allem für seinen Großmarkt bekannt. Von hier aus wird Paris versorgt und Waren über den nahegelegenen Flughafen Orly in die ganze Welt verschickt. Während einer Führung mit anschließendem Frühstück erleben die Schüler und Schülerinnen dieses einzigartige Spektakel.

Preis für Schüler 18,00 EUR

Besuchsdauer etwa 3.00 bis 4.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

3-Gang-Menü in einem Restaurant in Paris

© Paris Tourist Office – Fotograf : Amélie Dupont

In einem Selbstbedienungsrestaurant erhalten die Schülerinnen und Schüler während ihrer Klassenfahrt in Paris ein Abendessen. Das besteht aus einer Vorspeise, einem Hauptgericht und einem Nachtisch. Das Restaurant liegt im Zentrum und kann unter Umständen nicht zu Fuß vom Hotel aus erreicht werden.

Preis für Schüler 17,00 EUR

Besuchsdauer etwa 1.00 bis 2.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich

Die Fahrt vom Hotel zum Restaurant erfolgt wegen der Lenk- u. Ruhezeiten wahrscheinlich mit der
Metro. Die Fahrt ist vor Ort zu bezahlen und kostet ca. 1,80 EUR pro Person.

Schokoladenfabrik in Paris

Heute besuchen die Schülerinnen und Schüler während ihrer Klassenfahrt in Paris eine Schokoladenfabrik. Es gibt über 50 Chocolaterien in Paris. Die Schulklassen werden am Empfang in französischer oder englischer Sprache begrüßt. Es folgen Erklärung über den Import sowie Herkunft der braunen Köstlichkeiten. Die Schülerinnen und Schüler dürfen an der Herstellung von Schokolade mit abschließender Schokoladenprobe teilnehmen.

Preis bis 18 Jahre 10,00 EUR
Schüler ab 22 Jahren zahlen vollen Preis 11,00 EUR

Besuchsdauer etwa 1.50 bis 2.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Maximale Gruppengröße 99 Personen
Reservierung ist möglich